δ μ
 
  Seite auf Deutsch Site in English Page en Français
© 2005-2013 Denis Martin

Studium

Projekte und Ausarbeitungen, die während meines Informatik-Studiums an der Universität Karlsruhe entstanden sind.

Ausarbeitungen

Seminar
GPLv3
Bei diesem Seminar-Thema geht es um einen Vergleich der neuen GPLv3 mit der vorhergehenden, weitverbreiteten GPLv2. Hierbei steht besonders das Verhältnis der GPL zum deutschen Vertrags- und Urheberrecht im Vordergrund.

Dies ist keine juristische Facharbeit.

deutsch PDF - SS 2006
Studienarbeit
AODV / VSR
Ziel dieser Arbeit war der Vergleich zweier Routing-Protokolle für mobile ad-hoc Netzwerke, die jeweils einen anderen Ansatz verfolgen. Einer dieser Protokolle ist das Ad-hoc On-demand Distance Vector (AODV) Routing-Protokoll, das zu den reaktiven Protokollen zählt. Das andere ist das Virtual Structure Routing (VSR) Protokoll, das auf einer selbstorganisierenden Topologie aufsetzt. VSR verbindet sowohl proaktives als auch reaktives Routing.

englisch PDF - SS 2005
Proseminar Diese Ausarbeitung befasst sich mit der Glättung von Signaldaten für die Analyse von Bewegungen. Einführend werden verschiedene Fehlermodelle und deren Minimierung sowie Besonderheiten der Mehrdimensionalität der Daten diskutiert. Danach werden Methoden zur Glättung bzw. Filterung der Daten vorgestellt und bewertet.

deutsch PDF - weitere Themen - WS 2002/2003

Praktikums- und Forschungsprojekte

MAAM App: Free Space Collider Multiplayer Games erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit, stellen aber auch besondere Ansprüche bezüglich der Qualität des zugrunde liegenden Netzwerks. Insbesondere in mobilen Netzen, in denen eine höhere Fehlerrate zu höheren Paketverlusten und steigender Latenz führt, können diese Anforderungen nur schwer befriedigt werden. Mit Free Space Collider soll ein neues Endsystem-Multicast-Transport-Protokoll für MAAM evaluiert werden, welches versucht eine echtzeitfähige und zuverlässige Auslieferung kritischer Ereignisse zu gerwährleisten.
Free Space Collider
WS 2006/2007 - Linux, Windows/MinGW (C/C++)
MAAM App: PushToTalk Mit PushToTalk wurde eine Multicast VoIP Anwendung für drahtlose Umgebungen realisiert. Zur Datenverteilung wird entweder ein IP-Multicast-Protokoll (z.B. ODOMP - On-Demand Overlay Multicast Protocol) oder ein Endsystem-Multicast-Protokoll (bereitgestellt durch MAAM) genutzt. Folgende Audio-Codecs werden dabei unterstützt: PCM, G.711a, GSM, iLBC, Speex.
Push To Talk: Configuration  Push To Talk: Talking
Autoren: Tobias Schlager, Denis Martin, Christoph Werle

SS 2006 - Linux, Windows/MinGW (C/C++)
MAAM Wrapper,
MAAM App: ChaR
Im wesentlichen musste eine vorgegebene Schnittstelle zwischen dem MAAM Stack (Modular Architecture for Application-layer Multicast, eine Peer-to-Peer-Anwendung für mobile ad-hoc Netzwerke) und einem realen Linux/Windows-System implementiert werden. Darauf aufbauend wurde die Funktionsfähigkeit der Implementierung mit einer Beispielanwendung demonstriert. In unserem Falle war dies eine Chat-Anwendung, die einen graphischen Chat-Raum mit versteckten Schätzen zur Verfügung stellt:
Whiskey in the ChaR
Autoren: Denis Martin, Tobias Schlager

WS 2005/2006 - Windows/Cygwin, Windows/MinGW, Linux (C/C++)
NachOS NachOS ist ein für die Ausbildung entwickeltes Betriebssystem, das auf einer simulierten MIPS-Plattform aufbaut. Zu implementieren waren viele Kernelemente eines Betriebssystems wie Synchronisierungsmechanismen, Multiprogramming-Unterstützung, Virtual Memory Management, Thread-Scheduling, Disk-Scheduling u.a.

WS 2003/2004 - Windows/Cygwin, Linux (C++)
Information Retrieval Aufgabenstellung: "Die Programmieraufgabe zur Vorlesung Informatik IV im [...] Sommersemester [2003] steht im Kontext des Themenblocks Große Datenbestände / Information Retrieval. Grundidee ist, eine Suchmaschine zu bauen, die lokale Datenträger, Verzeichnisse oder logische Laufwerke effizient nach Begriffen durchsucht, um Dokumente gezielt und schnell zu finden."

SS 2003 - Windows (Java)